Käsekuchen mit Baiserhaube

3.846155
(26) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 375 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Butter  
  • 750 g   Magerquark  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 200 ml   Milch  
  • 3   Eiweiß (Größe M) 
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 75 g Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. 1 Ei und 175 g Butter in Stückchen zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm ∅) ausrollen. Teig in eine gefettete Springform (26 cm ∅) legen und am Rand andrücken
3.
125 g Butter schmelzen, abkühlen lassen. Quark mit 150 g Zucker, 2 Eier und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Zitronensaft und Butter ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Milch unterrühren. Quarkmasse in die Form gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der 2. Schiene von unten ca. 1 1/4 Stunden backen
4.
Eiweiß steif schlagen, 150 g Zucker nach und nach unterrühren. Kurz weiterschlagen, bis die Baisermasse glänzt. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Baiser vorsichtig auf den Kuchen geben und verstreichen, dabei am Rand ca. 2 cm frei lassen. Im noch heißen Backofen bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved