Käsekuchen mit Schokostreuseln

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Mehl  
  • 200 g   weiche Butter  
  • 400 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 2 EL   Grieß  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 100 g   Vollmilch-Schokolade  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und 2 Esslöffel kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten und kalt stellen. Quark, Crème fraîche, 250 g Zucker, Zitronensaft, Eier, Puddingpulver und Grieß verrühren. Hälfte der Streusel auf den Boden einer gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Springform (26 cm Ø) geben und fest drücken. Quarkmasse halbieren. Unter eine Hälfte Kakao rühren. Quarkmassen abwechselnd löffelweise in die Form geben und mit einer Gabel durchziehen. Schokolade klein hacken und unter die Streusel kneten. Schokostreusel auf der Käsemasse verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 70-90 Minuten backen. Eventuell nach 40 Minuten abdecken, falls der Kuchen zu dunkel wird. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Mit einem Messer vom Springformrand lösen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen
2.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 -2 Stunden. 2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved