Kartoffel-Kasseler-Gratin

Kartoffel-Kasseler-Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln (festkochend) 
  • 180 Lauchzwiebeln 
  • 750 ausgelöstes Kasseler Kotelett 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 20 Mehl 
  • 150 Schlagsahne 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 Raclette-Käse 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Petersilie 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Kasseler in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
Fett in einem Topf erhitzen, Lauchzwiebeln darin andünsten und mit Mehl bestäuben. Sahne und Brühe unter Rühren angießen und aufkochen. Soße ca. 3 Minuten köcheln lassen. 100 g Käse in die Soße rühren und darin schmelzen.
3.
Soße mit Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schneiden und zusammen mit den Kasselerscheiben fächerförmig in eine flache, gefettete Auflaufform schichten.
4.
Käsesoße gleichmäßig darübergießen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Mit Petersilie garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved