Kartoffel-Lauchsuppe mit Käsestange

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheiben   (à 45 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 600 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 1,2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 25 g   frischgeriebener Parmesankäse  
  • 2 (350 g)  Stangen Porree (Lauch) 
  • 2 (250 g)  dicke Scheiben gekochter Schinken  
  • 100 g   Creme fraîche  
  •     eventuell Oreganozweige zum Garnieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig auftauen lassen. in der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Gemüsebrühe und Kartoffeln in einen Topf geben und ca. 15 Minuten zugedeckt kochen lassen.
2.
Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, mit etwas Wasser bestreichen. Eine Hälfte der Platte mit Käse bestreuen, die andere Hälfte der Teigplatte darüberklappen, etwas andrücken.
3.
In ca. 5 mm breite Streifen schneiden, jeden Streifen gegeneinander drehen, so dass Spiralen entstehen. Käsestangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinken in Streifen und dann in ca 2 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln mit einem Pürierstab fein pürieren, Lauch darin ca. 6 Minuten köcheln lassen.
5.
Schinken kurz darin ziehen lassen, Creme fraîche einrühren. Suppe eventuell mit Oreganozweigen garnieren und mit den Käsestangen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved