Kasseler-Kotelett auf Sauerkraut

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Kasseler-Kotelett auf Sauerkraut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 getrocknete Aprikosen 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 1   Zwiebel 
  • 4   Kasseler Koteletts (ca. à 220 g) 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1 Packung (500 g)  Schupfnudeln (aus dem Kühlregal) 
  • 30 Butter oder Margarine 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Aprikosen mit Apfelsaft begießen und beiseite stellen. Zwiebel schälen und grob würfeln. Koteletts waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts unter Wenden kurz anbraten.
2.
Herausnehmen, Sauerkraut in die Pfanne geben und kräftig anschmoren. Aprikosen mit dem Apfelsaft und Brühe zugießen, Koteletts auf das Kraut legen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in Streifen schneiden.
3.
Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln bei mittlerer Hitze rundherum ca. 5 Minuten goldbraun braten. Sauerkraut mit Pfeffer abschmecken und mit den Schupfnudeln auf Tellern anrichten.
4.
Mit Petersilie bestreut und garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved