Kasseler-Lauch-Gratin mit Zwiebelrahm

Aus LECKER 11/2011
3.8
(25) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen Porree (Lauch; ca. 500 g)  
  • 3   Zwiebeln  
  • 3 EL   Öl  
  • 4 Scheiben   ausgelöstes Kasselerkotelett (à ca. 125 g) 
  • 4 Scheiben   Toastbrot  
  •     Fett für die Form 
  • 2 EL (30 g)  Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 100 g   Bergkäse (Stück) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden.
2.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kasseler darin von ­jeder Seite 2–3 Minuten braten. Brot toasten, in eine gefettete Auflaufform legen. Fleisch darauflegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: s.
3.
Hersteller).
4.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Porree und Zwiebeln darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Sahne und Milch zugießen, aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
5.
Mit Pfeffer und Muskat würzen. Über das Fleisch verteilen. Käse direkt darüberreiben. Im heißen Backofen 10–15 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved