Kasseler mit Ananas-Sauerkraut

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2 EL   Honig  
  • 2 EL   grobkörniger Senf  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (446 ml; Abtr. Gew.: 260 g)  Ananasringe  
  • 20 g   Butterschmalz  
  • 1 Dose(n) (850 ml; Abtr. Gew.: 710 g)  Sauerkraut  
  • 1 EL   Wacholderbeeren  
  •     Salz  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffel-Püree  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen trocken tupfen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Honig, Senf und Petersilie verrühren.
2.
Braten damit bestreichen und weitere 25-35 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ananasringe in Stücke schneiden. Zwiebel im heißen Butterschmalz andünsten.
3.
Sauerkraut, Ananas und Wacholderbeeren zufügen. Ananassaft und 100 ml Wasser angießen. Ca. 30 Minuten schmoren lassen. Mit etwas Salz würzen. In der Zwischenzeit für die Herzogin-Kartoffeln 1/4 Liter Wasser und Salz aufkochen.
4.
Topf von der Herdplatte nehmen, Milch zufügen. Püree-Flocken einrühren. Nach 1 Minute nochmals durchrühren. Püree in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und als Tuffs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
5.
Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Herzogin-Kartoffeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten goldgelb backen. Braten mit Sauerkraut und Kartoffelkrönchen auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved