Kastenkuchen mit Walnüssen, Gouda und Oregano

Kastenkuchen mit Walnüssen, Gouda und Oregano Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3 EL  Walnusskerne 
  • 4 Stiel(e)  Oregano 
  • 100 Goudakäse 
  • 200 Weizenmehl (Type 550) 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 120 ml  Öl 
  • 150 ml  Buttermilch 
  • 1/2 TL  Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Oregano waschen, trocken schütteln und hacken. Käse fein reiben
2.
Mehl und Backpulver mischen. Eier und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerät schaumig schlagen. Mehlmischung, Buttermilch, Käse, Oregano und Walnüsse nach und nach hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Kastenform (26 cm Länge) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 55 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Warm oder kalt servieren

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved