Kirsch-Tarte mit Keksboden

3
(5) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter  
  • 200 g   Butterkekse  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 400 g   Schmand  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 75 g   Zucker  
  • 100 ml   Eierlikör  
  • 200 g   tiefgefrorene Kirschen  
  •     Öl für die Form 
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter in einem Topf schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Kekse in einen großen Gefrierbeutel füllen, mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter gut mischen. Runde Tarteform mit Lift-off-Boden (26 cm Ø) mit Öl ausstreichen. Brösel in die Tarteform geben, zu einem glatten Boden mit Rand fest andrücken. Boden ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Schmand, Eier, Puddingpulver, Zucker und Eierlikör glatt rühren. Kirschen auf dem Boden verteilen und den Guss über die Kirschen gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Tarte aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen, Boden aus der Form heben. Tarte auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mandeln auf die Tarte streuen und auf einer Platte anrichten
3.
Wartezeit ca.15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved