Klassischer Pie Teig

Aus LECKER 12/2015
Klassischer Pie Teig Rezept

Zutaten

  • 400 + evtl. etwas Mehl 
  •     Zucker 
  •     Salz 
  • 220 sehr kalte + etwas Butter 
  • 1 TL  Essig 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Für den Teig 400 g Mehl, je 1 TL Zucker und Salz mischen. 220 g Butter in kleinen Stücken kurz mit den Knet­haken des Rührgeräts untermischen, bis die Masse grobkrümelig ist. Essig und 80–110 ml kaltes Wasser zugeben, dabei das Wasser nach und nach zufügen (zu viel macht den Teig zäh und pappig!).
2.
Weitermischen, bis die Zutaten gerade eben zusammenhalten.
3.
Die Teigmenge halbieren und jeweils zu einer runden Scheibe formen. In Frischhaltefolie wickeln, ca. 1 Stunde kalt stellen. Inzwischen eine Pieform (26 cm Ø) fetten und je nach Rezept (siehe Rezeptübersicht dieser Ausgabe) die Füllung zubereiten.
4.
Für den Boden gut die Hälfte Teig auf Backpapier rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen, dabei den Teig eventuell etwas mit Mehl bestäuben. Teig mithilfe des Backpapiers umdrehen und in die Form legen.
5.
Backpapier vorsichtig abziehen. Teig am Rand etwas andrücken und eventuell gerade schneiden. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved