Kleine Hanseaten mit Quittengelee

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
5
(1) 5 Sterne von 5
Kleine Hanseaten mit Quittengelee Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 + etwas Mehl 
  • 100 Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 kalte Butter 
  • 175 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  • 1 Glas (250 g)  Quittengelee 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Aus Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Ei und Butter einen Mürbeteig zubereiten: Mit den Knethaken des Rührgeräts zunächst zu groben Krümeln verkneten. Danach sehr zügig mit den Händen in der Schüssel oder auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Vorsicht: Wird der Teig zu lange geknetet, bildet das Gluten (Kleber-Eiweiß im Mehl) ein Gerüst. Das ist beim Mürbeteig nicht gewünscht, da es das Gebäck zäh macht. Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 45 Minuten kühlen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf wenig Mehl oder zwischen zwei Lagen Backpapier 2–3 mm dünn ausrollen. Kreise mit Wellenrand oder Tannen (à ca. 5 cm Ø) ausstechen.
4.
Die Teigreste immer wieder kurz verkneten, evtl. kühlen, ausrollen und ausstechen.
5.
Plätzchen auf die Bleche legen. Nacheinander im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
6.
Puderzucker und Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. Hälfte Guss rosa färben. Hälfte Kekse jeweils zur Hälfte mit weißem und rosa Guss bestreichen. Sofort mit einem Holzspieß miteinander verziehen.
7.
Ca. 1 Stunde trocknen lassen.
8.
Gelee erhitzen, ca. 1 Minute köcheln. Abkühlen lassen, bis das Gelee wieder etwas fester wird. Auf die Unterseite der unverzierten Plätzchen streichen. Kekse mit Guss daraufsetzen, leicht andrücken und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved