Knusprige Lachs-Strudel-Stangen mit Meerrettich-Creme fraiche

0
(0) 0 Sterne von 5
Knusprige Lachs-Strudel-Stangen mit Meerrettich-Creme fraiche Rezept

Zutaten

Für Stangen
  • 1 Packung  (250 g) Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 250 Crème fraîche 
  • 4 TL  Meerrettich (Glas) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 5 Stiel(e)  Dill 
  • 10 Scheiben  geräucherter Lachs (à ca. 25 g) 
  • 25 Butter 
  •     Selleriegrün 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Strudelteigblätter ca. 10 Minuten vor Beginn der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Crème fraîche und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen, trocken schütteln und Dillfähnchen von den Stielen zupfen
2.
Ein feuchtes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen, ein trockenes darüberlegen. Je 2 Teigblätter übereinander darauflegen. In der Mitte längs halbieren. Dünn mit Meerrettich-Crème fraîche einstreichen. Unten auf die Teigblätter je eine Scheibe Lachs legen, einige Dillfähnchen darauf verteilen und aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Restliche Zutaten ebenso verarbeiten
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 18–20 Minuten backen. Butter schmelzen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Stangen mit Butter bepinseln. Aus dem Ofen nehmen, mit Selleriegrün garniert anrichten. Restliche Meerrettichcreme extra dazu reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stangen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved