Lachs

Ob gebraten, gedünstet, überbacken oder roh - Lachs essen wir immer gerne. Was du geschmacklich aus dem feinen Fisch herausholen kannst, zeigen unsere vielseitigen Lachs-Rezepte. Hier findest du die besten Ideen für jeden Geschmack.

Lachs ist der ideale Fisch, wenn du schnell und lecker kochen möchtest: Er hat eine kurze Garzeit und lässt sich ganz unkompliziert verarbeiten - ob im Ofen, in der Pfanne oder für Vorspeisen, als Topping für Salat & Suppen. Aber auch als Brotbelag oder würzige Einlage in einem cremigen Dip macht er sich richtig gut.

Einfache 25-Minuten-Rezepte mit Lachs:

Lachs-Rezepte aus dem Ofen

Im Ofen gelingt Lachs besonders einfach. Du kannst ihn mit Soße und Gemüse in eine Auflaufform schichten und zu einem leckeren Gratin überbacken. Noch simpler: Du verfeinerst den rosa Fisch mit Kräutern, Gewürzen oder einer Marinade und garst ihn im Ganzen auf dem Blech - so wird er extrasaftig und zart. Dazu schmecken Kartoffelbeilagen, Salat oder Baguette. Perfekt für einen Abend mit Freunden oder ein gemeinsames Familienessen.

Lachs-Rezepte aus der Pfanne

In der Pfanne braucht frischer oder aufgetauter Lachs 5-10 Minuten, bis er zart und gar ist. Mit GemüseNudeln oder Reis kombiniert wird daraus ein geniales Gericht für jeden Tag, das je nach Rezept nur in 30 Minuten auf dem Tisch steht. Perfekt für deine Alltagsküche!

Lachs-Rezepte mit Reis

Reis ist eine klassische und beliebte Beilage zu Lachs aus der Pfanne oder dem Ofen. Verfeinerst du die Kombi mit Zutaten wie Kurkuma und Granatapfel, Curry und Béchamelsoße, oder Spinat, Schmand und Erbsen, wird daraus immer ein neues Gericht - ob BowlReissalat, Frikasee oder Sushi.

Lachs-Rezepte mit Pasta

Mit deiner Lieblingspasta und einer cremigen Soße kombiniert, wird feiner Lachs zum echten Wohlfühlessen - und das ganz unkompliziert! Frisches Lachsfilet oder Stremellachs kannst du einfach in Würfel schneiden oder zerzupfen, unter Soße und Nudeln mischen und kurz gar ziehen lassen. Alternativ brätst du das Filet im Ganzen in der Pfanne an und servierst es als Topping dazu. Für unserer saftige Pastarolle verwenden wir Räucherlachs in Scheiben, den wir mit Crème frâiche und Spinat in fertigen Nudelteig rollen. Eine raffinierte Idee zum Kochen für Gäste!

Lachs-Rezepte italienisch zubereiten

Italienische Pasta wird mit Lachs noch geschmackvoller! Unser Rezept für Tagliatelle al salmone mit sizilianischem Sugo lässt dich direkt vom Urlaub am Mittelmeer träumen. Reichlich Amore steckt auch in unserer Lachs-Spinat-Lasagne, die wir so gerne beim Lieblingsitaliener bestellen. Ein Topping aus Garnelen-Tomaten-Soße verleiht ihr raffinierten Feinschliff. Immer wieder lecker ist aber auch Lachstatar, das wir mit pikanten Kapern und gutem Olivenöl zu einer italienischen Vorspeise verwandeln. Und wer bei der Kombination aus Lachs und Mozzarella nicht widerstehen kann, sollte unserer italienische Quiche probieren.

Welchen Lachs verwende ich für welches Rezept?

Frischen oder tiefgekühlten Lachs bekommst du im Supermarkt filetiert oder im Ganzen, dieser eignet sich daher hervorragend für jegliche Pfannen- und Ofengerichte. Geräucherten und gebeizten Lachs findest du in Scheiben geschnitten an gut ausgewählten Fischtheken, aber auch fertig abgepackt im Kühlregal. Räucherlachs ist ein Klassiker zum ausgiebigen Frühstück und verleiht OmelettSalat oder Fingerfood eine feinwürzige Note. Stremellachs, In Stücken geräuchter Lachs, eignet sich hervorragend für Bowls, Reisgerichte sowie Pasta: einfach grob zerzupfen, mit deinen Lieblingszutaten vermengen und genießen! Graved Lachs, gebeizter Lachs, ist etwas feiner und milder im Geschmack als Räucherlachs, kann aber genauso verwendet werden. Gebeizten Lachs am Stück kannst du mit unserem Rezept außerdem ganz einfach selber machen - toll für den Osterbrunch!

Neben frischem oder TK-Lachsfilet verwenden wir für unsere Rezepte auch geräucherten und gebeizten Fisch.  

Zubereitungstipps für Lachs

Die besten Lachs-Rezepte: