Kokos-Käsekuchen mit Himbeeren

5
(1) 5 Sterne von 5
Kokos-Käsekuchen mit Himbeeren Rezept

Zutaten

  • 250 Mehl 
  • 150 Butter 
  • 200   Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 5   Eier (Grösse M) 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 125 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver " Vanillegeschmack" 
  • 450 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 100 Kokosraspel 
  •     Kokosraspel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter, 100 g Zucker, Salz und 1 Ei in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Restliche Eier und übrigen Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Quark, Sahne und Puddingpulver unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Die Hälfte des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (26 cm Ø) ausrollen. Teigplatte in die Form legen. Restlichen Teig zu einem 4 cm breiten Streifen ausrollen, an den Rand setzen und etwas andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Tiefgefrorene Himbeeren und Koksraspel auf dem Teig verteilen. Quarkcreme daraufgeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Kuchen weitere ca. 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. MIt einem Messer vom Rand lösen. Kuchen eventuell mit Kokosraspel bestreuen und servieren. Ergibt ca. 16 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved