Kokos-Pannacotta mit gebratener Mango

Aus LECKER 6/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Kleiner Besuch in der Karibik? Gar kein Problem: Das cremige Dessert stillt garantiert jedes Tropen-Fieber.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vanilleschote  
  • 1 Stück (ca. 1 cm)  Ingwer  
  • 5 Blatt   Gelantine  
  • 200 ml   Kokosmilch  
  • 150 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1   große Mango  
  • 2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

45 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark he­rauskratzen. Ingwer schälen und hacken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Kokosmilch mit 50 g Zucker, Sahne, Ingwer, Vanillemark und -schote aufkochen. Die Kokosmilch durch ein Sieb gießen und 2–3 Minuten abkühlen lassen.
3.
Gelatine gut ausdrücken und in der Kokosmilch auflösen. 4 Gläser (à ca. 250 ml) mit kaltem Wasser ausspülen. Kokoscreme einfüllen und ca. 3 Stunden ­kalt stellen.
4.
Mango schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in Spalten schneiden. Mit 50 g Zucker bestreuen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten karamellisieren, he­raus­nehmen. 50 g Zucker mit 4 EL Wasser in die Pfanne geben, unter Rühren erhitzen und etwas einkochen. Zitronensaft zugeben und unter Rühren sirup­artig einkochen.
5.
Pannacotta vorsichtig stürzen (s. Tipp). Mit Mango und Karamell­soße anrichten. Dazu schmecken Blätterteig-Ecken.
6.
TIPP: Zum Stürzen mit einem schmalen Messer am Glasrand entlangfahren und die Gläser kurz in warmes Wasser stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved