Kokosnuss-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5
Kokosnuss-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 500–600 Brokkoli 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 2–3 EL  rote Currypaste 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Stiel schälen und würfeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Currypaste und Brokkoli zufügen, kurz anschmoren und mit 250 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen.
3.
Kichererbsen auf einem Sieb abtropfen lassen. Kokosmilch und Kichererbsen zum Curry geben, aufkochen und 4–5 Minuten weiterköcheln. Reis abgießen. Curry mit Salz abschmecken, mit dem Reis auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 70g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved