Kräuterfilet in Folie gegart

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1 Bund   Petersilie, Dill und Thymian  
  • 600 g   Rinderfilet (im Stück) 
  •     Salz  
  •     grober Pfeffer  
  • 4   Tomaten  
  • 500 g   Zucchini  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffelbrei "wie frisch gestampft"  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Alufolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest fein hacken. Filet mit Salz, Pfeffer und den Kräutern einreiben. In Folie einschlagen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen. Tomaten und Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/4 Liter Wasser und Milch aufkochen. Kartoffelpüree-Pulver einrühren und 1 Minute kräftig durchschlagen. Mit Salz und Muskat würzen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Filet herausnehmen, aufschneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Kartoffelpüree daraufspritzen. Mit Kräutern garnieren
2.
Platte: Wedgwood
3.
Tischwäsche: Apart
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1610 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved