Kürbisgugelhupf mit Orangen-Zitronen-Sirup

Aus LECKER 10/2009
Kürbisgugelhupf mit Orangen-Zitronen-Sirup Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    120 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

ca. 600 g Muskatkürbis

250 g Butter oder Margarine

250 g Zucker

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Salz

6 Eier (Gr. M)

500 g Mehl

1 Pck. Backpulver

2-3 Orangen (am besten Saftorangen)

3–4 Zitronen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für das Kürbispüree Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne und Fasern herauskratzen. Den Kürbis schälen, würfeln und mit ca. 100 ml Wasser zugedeckt 8–10 Minuten köcheln, bis er weich ist. Mit einem Stabmixer fein pürieren und 400 ml Püree abmessen.

2

Eine Gugelhupfform (ca. 2 3/4 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Butter, 250 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Hand­rührgeräts 3–4 Minuten cremig rühren.

3

Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit dem Kürbispüree unterrühren. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen 50–60 Minuten backen.

4

Kuchen in der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Inzwischen für den Sirup Orangen und Zitronen auspressen. Insgesamt 300 ml Saft abmessen. Saft und 150 g Zucker aufkochen, ca. 10 Minuten einkochen.

5

Etwas abkühlen lassen.

6

Kuchen aus der Form stürzen und wieder in die Form geben. Den warmen Kuchen mit ei­nem Spieß mehrmals einstechen und mit dem Sirup beträufeln. Auskühlen lassen. Dazu schmeckt 1 Klecks Crème fraîche oder Schmand.

Nährwerte

Pro Stück

  • 310 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate