Lachsforelle auf Bohnen-Zuckerschoten-Salat

Aus LECKER 6/2017
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   TK-grüne-Bohnen  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 4 EL   Apfelessig  
  • 1 TL   körniger Senf  
  • 6 EL   Öl  
  • 100 g   Rucola  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 4   Lachsforellen (à ca. 150 g; mit Haut) 
  • 4 EL   Mehl  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Gefrorene Bohnen in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Zuckerschoten putzen, waschen, nach 6 Minuten zugeben. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und 4 EL Öl verrühren. Gemüse abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und mit der Vinaigrette mischen. Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln.
2.
Mandeln in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Fisch abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Rucola unter die Bohnen heben. Salat und Fisch anrichten, mit Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 450 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved