Lavendel-Panna-cotta mit Pfirsichpüree

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 Stiel(e)   Lavendel oder 1 EL getr. Lavendelblüten (aus der Apotheke)  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     50 g+1 EL Zucker 
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 2   reife Pfirsiche  
  • 1 TL   Zitronensaft  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Lavendel waschen und trocken tupfen. Sahne, Vanillin-Zucker, 50 g Zucker und Lavendel in einem Topf aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen, sodass der Lavendel aufgefangen wird. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen.
3.
Vier Tassen oder Förmchen (à ca. 1/8 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Lavendelsahne hineingießen und abkühlen lassen. Zugedeckt mind. 6 Stunden kalt stellen.
4.
Pfirsiche waschen, trocken tupfen, halbieren, entsteinen und in Stücke schneiden. In einem hohen Rührbecher mit 1 EL Zucker, Zitronensaft und 1–2 EL Wasser pürieren.
5.
Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Panna cotta auf die Teller stürzen. Pfirsichpüree darum verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved