Lilys Minimuffins mit Streuseln

Aus LECKER-Sonderheft 1/2014
4.625
(16) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

  • 50 g   Mehl  
  • 4 TL   Zucker  
  • 35 g   kalte Butter  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 125 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Joghurt  
  • 80 ml   neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 125 g   TK-Beeren (z. B. Himbeeren) 
  • 24   Papierbackförmchen (à ca. 3 cm Ø) 
  • 1   Minimuffinbackblech (24 Mulden) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Papierförmchen in ein Minimuffinbackblech (24 Mulden) setzen. Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in Stückchen mit den Fingern zu Krümeln vermischen.
2.
Für die Muffins Mehl, Vanillezucker, Zucker, 1 Prise Salz und Backpulver mischen. Ei, Joghurt und Öl verrühren. Mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz unter die Mehlmischung rühren, bis alle Zutaten feucht sind.
3.
Die gefrorenen Beeren unterheben. Teig mit Teelöffeln in die Förmchen verteilen. Streusel dar­überstreuen. Im heißen Backofen ca. 15 Minuten (in "normaler" Muffingröße ca. 25 Minuten) backen.
4.
Muffins ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Aus den Mulden heben und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 130 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved