Limetten-Kokosmousse mit Heidelbeeren

Aus kochen & genießen 9/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 3   Bio-Limetten  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch  
  • 5–6 EL   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 400 g   Heidelbeeren  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Limetten heiß waschen, von 1 Limette die Schale fein abreiben. Alle Limetten halbieren. 1 Hälfe zum Garnieren beiseite legen. Früchte auspressen, ca. 80 ml Saft abmessen.
2.
Kokosmilch, 3–4 EL Zucker, Limettenschale und -saft verrühren. Gelatine gut ausdrücken und bei milder Hitze aufl ösen. 4–5 EL Kokosmilch in die Gelatine rühren. Diese dann unter die restliche Kokosmilch rühren und kalt stellen.
3.
Sahne steif schlagen, Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Wenn die Kokosmilch zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. LimettenKokosmasse auf vier Gläser (à ca. 300 ml Inhalt) verteilen und ca. 4 Stunden kalt stellen.
4.
Heidelbeeren putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Mit 2 EL Zucker mischen. Hälfte Beeren und 5 EL Wasser unter Rühren aufkochen. Übrige Heidelbeeren unterrühren und auskühlen lassen.
5.
Zum Servieren Heidelbeeren auf der Mousse verteilen. Limettenhälfte in dünne Scheiben schneiden. Dessert damit verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

  • Dessert
  • kochen & genießen 9/2012

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved