close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Linsen-Kartoffel-Curry-Suppe

4.2
(40) 4.2 Sterne von 5

Durch feine Gewürze und getrockneten, fein gewürfelten Aprikosen erhält die Linsen-Kartoffel-Suppe ein hinreißendes Geschmacksupgrade und sorgt zusätzlich für warme Füße.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 3 EL etwas  Öl  
  • 250 g   Paradina Linsen  
  • 2 EL   Curry  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 50 g   geröstete Pistazien (in Schale, mit Meersalz) 
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 50 g   getrocknete Soft Aprikosen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Suppengrün putzen, waschen und je nach Gemüse würfeln oder in Ringe schneiden. Selleriegrün grob hacken. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
2.
Öl in einem großen, ofenfesten Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Suppengemüse, Kartoffeln und Linsen zufügen, kurz mit andünsten. Mit Curry bestäuben, anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten garen.
3.
Inzwischen für das Topping Pistazien aus der Schale lösen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Aprikosen mit einem leicht eingeöltem Messer fein würfeln. Pistazien, Petersilie und Aprikosen mischen. Suppe aus dem Ofen nehmen und mit etwas Topping anrichten. Restliches Topping in einem Schälchen dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved