Linsen-Kartoffel-Curry „Winterliebling“

Aus LECKER 12/2019
3.61111
(18) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 250 g   Pardina-Linsen  
  •     Currypulver, Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 50 g   geröstete Pistazien (in Schale) 
  • 5-6 Stiele   Petersilie  
  • 50 g   Soft-Aprikosen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Suppe das Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
2.
Das Öl in einem großen Topf ­erhitzen. Vorbereitete Zutaten und Linsen darin andünsten. Mit 1–2 EL Curry bestäuben, anschwitzen. Mit 1 1⁄2 l Wasser ablöschen, aufkochen. Mit Brühe, Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen. Ca. 30 Minuten garen.
3.
Für die Pistazien-Gremolata ­inzwischen Pistazien aus der Schale lösen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Aprikosen fein würfeln. Alles mischen und zum Curry reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved