Lustiger Marienkäfer

0
(0) 0 Sterne von 5
Lustiger Marienkäfer Rezept

Zutaten

  • 250 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 75 Speisestärke 
  • 200 Mehl 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 2-3 EL  Milch 
  • 1 Dose(n) (150 g)  bunte Schokolinsen 
  • 1 Packung (100 g)  Kuchenglasur Vollmilch 
  • 2   Toffifees 
  • 200 Puderzucker 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 8   Sticks mit Schokolade (Mikado zartherb) 
  •     Fett und Paniermehl 
  • 1 (1 l)  kl. Gefrierbeutel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig rühren. Eier und Speisestärke im Wechsel unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zum Schluss zusammen mit der Milch kurz unterrühren. Von den Schokolinsen 30-40 Stück zum Verzieren beiseite legen. Rest Linsen unter den Teig heben. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten backen. In den letzten 10 Minuten evtl. abdecken. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und das obere Drittel als Deckel abschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Den oberen Boden in einen ovalen Kopf und zwei Flügeln schneiden. Teile auf ein Gitterrost legen und Backpapier darunterlegen. Kuchenglasur in heißes Wasser stellen und ca. 10 Minuten schmelzen lassen. Mit einem Topflappen herausnehmen, trocken tupfen und eine Ecke abschneiden. Den Kopf mit Glasur überziehen, etwas anziehen lassen und Toffifees als Augen andrücken. Trocknen lassen. Inzwischen Puderzucker, Zitronensaft und ca. 1 Esslöffel Wasser zu einem glatten Guss verrühren. Einen Esslöffel abnehmen, in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Restlichen Guss mit der Speisefarbe rot einfärben. Flügel mit dem roten Guss bestreichen und mit den restlichen Schokolinsen verzieren. Trocknen lassen. Auf die trockene Kuchenglasur mit etwas roten Guss einen Mund malen. Mit dem weißen Guss Konturen und Augenbrauen aufmalen. Alles mindestens 1 Stunde gut trocknen lassen. Inzwischen Sahne, Vanillin-Zucker und Sahnefestiger steif schlagen. Leicht kuppelartig auf den unteren Boden streichen und kühl stellen. Kopf und Flügel auf die Sahne legen (Flügel leicht geöffnet). Zwei ganze Mikados als Fühler in den Kopf stecken. Restliche Mikados zu ca. 1/3 einkürzen und als Beine in den unteren Boden stecken. Ergibt 12-16 Stücke
2.
Bei 16 Stücken:
3.
Wartezeit ca. 4 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved