Makkaroni-Auflauf mit Hackbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   kurze Makkaroni-Nudeln  
  •     Salz  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL   Paniermehl  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 500 g   stückige Tomaten  
  • 2 TL   getrocknete italienische Kräuter  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 100 g   Raclettekäse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Makkaroni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Zwiebeln mit Hack, Ei und Paniermehl verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Kleine Hackbällchen formen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Porree zugeben und kurz mitbraten, herausnehmen.
3.
Restliche Zwiebeln im Bratfett andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Tomaten und Kräuter zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln mit Hackbällchen und Porree mischen, in eine Auflaufform verteilen.
4.
Soße darüber verteilen. Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved