Makkaroni nach Marys Art

Aus LECKER 11/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Makkaroni nach Marys Art Rezept

Die Zutaten gibt’s sozusagen secondhand von der Bloody Mary: Tomaten, Sellerie und Wodka. Die Kombi mit Ricotta sorgt für den nötigen Glamour

Zutaten

Für Personen
  • 300 Stangensellerie 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 2 Dosen  (à 425 ml) stückige Tomaten 
  • 400 Nudeln (z.B. dünne Makkaroni) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 5 Stiele  Basilikum 
  • 1/2   Zitrone 
  • 3 EL  Wodka 
  • 250 Ricotta 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie waschen und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Chili waschen und in Ringe schneiden (nach Belieben die Kerne entfernen).
2.
2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten, bis auf ca. 4 EL Selleriewürfel, darin unter Rühren leicht anbraten. Dann die ­Tomaten zugeben und offen ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen die Nudeln nach ­Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter kleiner zupfen. Basilikum mit 2 EL Öl, Zitronensaft und den restlichen Selleriewürfeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
4.
Wodka in die Tomatensoße geben, Soße einmal aufkochen und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben und Tomatensoße untermischen. Mit Selleriesalat und Ricotta in Stückchen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved