Makkaroni-Auflauf mit Speckwürfeln und Chinakohl

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Makkaroni  
  •     Salz  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 750 g   Chinakohl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 250 g   Schmand  
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   geriebener Goudakäse  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Schnittlauch und Kirschtomate zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Makkaroni in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen. Inzwischen Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kirschtomaten putzen, waschen und halbieren.
2.
Chinakohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Speck in einer Pfanne auslassen, herausnehmen und zur Seite stellen. Zwiebel in das Bratfett geben, glasig dünsten. Chinakohl zufügen, kurz unter Wenden andünsten.
3.
Tomaten und Speck zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schmand und Eier verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine ofenfeste Form (z. B. Tarteform 28 cm Ø) fetten. Form von außen nach innen abwechselnd mit Makkaroni und Kohl auslegen.
4.
Eier-Schmandguss darübergießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Eventuell 15 Minuten vor Ende der Backzeit zudecken. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.
5.
Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Schnittlauch bestreuen. Nach Belieben mit Schnittlauch und Kirschtomate garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved