Makkaroni-Hack-Torte

4
(4) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Makkaroni  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3   Tomaten  
  • 2   mittelgroße Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 1 TL   getrocknete ital. Kräuter  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Fett für die Form 
  • 50-75 g   geraspelter Gouda  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest garen. Tomaten waschen, klein schneiden. Möhren und Zwiebel schälen, Möhren waschen. Beides fein würfeln
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Möhren kurz mitbraten. Tomatenmark mit anschwitzen. Erbsen und Tomaten unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. 2-3 Minuten köcheln
3.
Nudeln gut abtropfen lassen. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Eine runde Auflaufform mit hohem Rand oder eine dicht schließende Springform (24 cm Ø) fetten
4.
Nudeln und Hackmasse in die Form schichten. Eiermilch darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Makkaroni-Torte in der Form etwas ruhen lassen, dann vorsichtig herauslösen
5.
Getränk: Saftschorle od. Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved