Makkaroni-Hackauflauf

0
(0) 0 Sterne von 5
Makkaroni-Hackauflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 Makkaroni 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Tomaten 
  • 1 (150 g)  kleine Zucchini 
  • 1 (250 g)  kleine Aubergine 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  •     Zimt 
  •     getrockneter Oregano 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  geschälte Tomaten 
  • 4   Eier 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 5 EL  geriebener Parmesankäse 
  •     frische Kräuter 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Makkaroni einmal durchbrechen und in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten, Zucchini und Aubergine putzen, waschen, in Scheiben schneiden.
2.
2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte Knoblauch, Zucchini- und Auberginenscheiben darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Zwiebel, übrigen Knoblauch und Hackfleisch darin kräftig anbraten.
3.
Mit Salz, Pfeffer, Zimt und getrocknetem Oregano würzen. Mit Tomaten aus der Dose ablöschen, 5 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen. Inzwischen Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Nudeln, 2 Esslöffel Parmesan und die Hälfte der verquirlten Eier mischen. Die Hälfte in eine gefettete Auflaufform füllen. Hackmasse, Gemüsescheiben und übrige Nudeln darauf verteilen. Übrige Eiermilch angießen und mit restlichem Parmesan bestreuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen. Mit frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved