Makkaroni a la Szegediner Bolognese

3.75
(16) 3.8 Sterne von 5
Makkaroni a la Szegediner Bolognese Rezept

Pasta-Fans aufgepasst! Die Szengediner-Bolognese verleiht deinen Nudeln einen echten Geschmackskick und wird schnurstracks zum neuen Lieblingsgericht.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 EL  Öl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Tomatenmark 
  • 300 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 Dose (520 ml)  mildes Weinsauerkraut 
  • 400 Nudeln (z. B. Makkaroni) 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 200 saure Sahne 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Hack zufügen und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zufügen und anschwitzen. Mit Brühe ablöschen. Sauerkraut zufügen, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Nudeln abgießen, ca. 100 ml Nudelwasser dabei auffangen und zur Bolognese geben. Nudeln und Bolognese auf Tellern anrichten. Saure Sahne glattrühren und als Kleckse daraufgeben. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved