Mandarinen-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mandarinen-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2 Dose(n)  (à 314 ml) Mandarin-Orangen (Abtr. à 175 g) 
  • 150 Butter 
  • 250 Zucker 
  • 1   Fläschchen Vanille-Aroma 
  • 1 kg  Doppelrahm-Frischkäse 
  • 800 saure Sahne (10 % Fett) 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 Schlagsahne 
  • 8   Clementinen 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mandarin-Orangen abtropfen lassen. Butter, 200 g Zucker und Vanille-Aroma cremig rühren. Frischkäse und 400 g saure Sahne unterrühren. Puddingpulver und Backpulver mischen, unterrühren. Nacheinander Eier und Sahne unterrühren. Boden einer Fettpfanne (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Vorbereitete Masse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) zunächst ca. 15 Minuten backen. Abgetropfte Mandarin-Orangen darauf verteilen, weitere ca. 20 Minuten backen. Inzwischen 400 g saure Sahne und 50 g Zucker verrühren. Auf den Kuchen träufeln und ca. 25 Minuten zu Ende backen, abkühlen lassen. Clementinen sorgfältig schälen. Früchte in Scheiben schneiden. Kuchen zuerst in Stücke schneiden, dann mit den Clementinenscheiben belegen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved