Marillenknödel mit Vanille-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Marillenknödel mit Vanille-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 125 Mehl 
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 12   große reife Aprikosen 
  • 12 Stück(e)  Würfelzucker 
  • 250 ml  Vanille-Eis 
  • 100 Paniermehl 
  • 1 EL  Zucker 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Die warmen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder stampfen. In eine Rührschüssel geben, Mehl darüber sieben und verrühren.
2.
Salz, Eigelb und 10 Gramm Fett zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig mit bemehlten Händen zu zwei Rollen formen und in zwölf Scheiben schneiden. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.
3.
Jeweils ein Würfelzucker in eine Frucht geben. Je eine Teigportion mit bemehlten Händen flach drücken, eine Aprikose darauflegen und mit dem Teig umhüllen. Knödel mit bemehlten Händen rund formen. Eis zum Antauen aus dem Gefrierfach nehmen.
4.
Jeweils sechs Knödel in reichlich heißem Salzwasser 30 Minuten gar ziehen lassen. Knödel abtropfen lassen. Restliches Fett in einer Pfanne schmelzen. Paniermehl und Zucker zufügen und etwas bräunen lassen.
5.
Knödel darin wenden. Getautes Eis mit einem Schneebesen aufschlagen. Soße und Knödel auf vier Tellern anrichten, mit den restlichen Paniermehlbrösel bestreuen und nach Belieben mit Zitronenmelisse verzieren.
6.
Restliche Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 104g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved