Marinierte Entenbrust in Honig-Pilzsoße zu Nudeln

Marinierte Entenbrust in Honig-Pilzsoße zu Nudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 30 Ingwerknolle 
  • 1   Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Honig 
  •     Salz 
  • 2 (à 350 g)  Entenbrüste 
  • 60 Perlzwiebeln 
  • 250 Champignons 
  • 1/4   Topf Koriander 
  • 400 breite Bandnudeln 
  • 300 ml  Geflügelbrühe (Instant) 
  • 2 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Pfeffer 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Ingwer schälen, Chilischote waschen, putzen und entkernen. Chili und Ingwer fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Sojasoße, Honig, Ingwer, Chili, Knoblauch und Salz verrühren. Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Fleisch mit der Marinade einstreichen und über Nacht kalt stellen. Entenbrüste aus der Marinade nehmen. Einen flachen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrüste erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Dann auf der Fleischseite 2-3 Minuten anbraten. Entenbrüste im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-18 Minuten braten. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Entenbrüste herausnehmen. In Alufolie wickeln und ruhen lassen. Vom Bratensatz mit einem Esslöffel das entstandene Entenfett abschöpfen. Zwiebeln und Champignons in 2 Esslöffel Entenfett 3-5 Minuten braten. Mit Brühe und Bratenfond ablöschen. Soße aufkochen, 1-2 Minuten köcheln und mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrüste aus der Folie nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Auf Tellern mit Nudeln und Soße anrichten. Mit Koriander garnieren
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 97g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved