Mariniertes Ofengemüse

Aus LECKER-Sonderheft 5/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Mariniertes Ofengemüse

Kürbis, Pastinake und Möhre vom Blech nehmen es ­orientalisch gewürzt locker mit Knödeln auf.

Zutaten

Für Personen
  • 500 Möhren 
  • 500 Pastinaken 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleiner Butternusskürbis (ca. 750 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  Orangensaft 
  • 1 TL  Kreuzkümmel 
  • 1 TL  Koriandersamen 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 30 Pinienkerne 
  • 4 EL  glatte Petersilienblättchen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren und Pastinaken putzen, schälen, waschen und in größere Stücke schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Kürbis schälen, längs vierteln, entkernen und quer in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
Für die Marinade Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Öl, Orangensaft, Kreuzkümmel, Koriander, Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Vorgegartes Gemüse, Kürbis und Pinienkerne mit der Marinade auf einem Blech mischen. Im heißen Ofen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten rösten, während der Turkey ruht. Zum Servieren mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 135 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved