Marokkanische Hähnchenkeulen

Marokkanische Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g) 
  •     Salz, Pfeffer, etwas Zucker 
  • 1-2 EL  Öl 
  • 600 kleine Kartoffeln 
  • 2   frische Knoblauchknollen 
  • 1/2 Töpfchen  Minze 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1/2 klare Brühe 
  • 300 Vollmilch-Joghurt 
  • 8-10 EL  Milch 
  •     Sesam 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Tontopf und Deckel evtl. 10-15 Minuten (s. Anweisung) kalt wässern, dann herausnehmen
2.
Keulen im Gelenk halbieren, waschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl rundum kräftig anbraten
3.
Kartoffeln schälen und waschen. Knoblauchknollen waschen und quer halbieren. Minze abspülen. Zitrone heiß waschen. Eine Hälfte in Spalten schneiden, eine Hälfte auspressen
4.
Kartoffeln, Knoblauch, Hälfte Minze, Zitronenspalten und Hähnchenteile in den Tontopf füllen. Brühe und Zitronensaft,
5.
bis auf 1-2 TL, zugießen
6.
Zugedeckt im nicht vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden garen. Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen und bei 225 °C (Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4)knusprig braten
7.
Joghurt, Milch und 1-2 TL Zitronensaft verrühren,abschmecken. Übrige Minze, bis auf etwas zum Garnieren, in Streifen schneiden und unterrühren. Alles anrichten. Mit Rest Minze garnieren und evtl. mit Sesam bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved