Marzipan-Pflaumen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   Pflaumen  
  • 30 g   Mandelstifte  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 220 g   Butter oder Margarine  
  • 220 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Marzipan grob reiben. 200 g zimmerwarmes Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz schaumig schlagen.
2.
Marzipan unterrühren. Eier nacheinander zufügen. Mehl, Stärke, Mandelstifte und Backpulver mischen und unterrühren. Springform (28 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen.
3.
Pflaumen auf den Teig geben und mit 20 g Zucker und 20 g Fett in Flöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. In der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.
4.
Kuchen in Stücke schneiden und servieren. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved