Pflaumen-Chutney

4.166665
(12) 4.2 Sterne von 5

Ran ans Eingemachte: Jetzt noch schnell aromatische Sommerpflaumen ergattern und mit einem Potpourri an Gewürzen süß-pikantes Pflaumen-Chutney selber machen – zum Würzen von herzhaften Speisen oder als Geschenk aus der Küche.

Was isst man zu Pflaumen-Chutney?

Pflaumen-Chutney passt prima sowohl zu Wild als auch Lamm- und Rindfleisch oder Hähnchen - ideal für deftige Gerichte aus der Herbst- und Winterküche oder die Weihnachtsgans. Wer fleischlose Weihnachten feiert, serviert das Chutney zu veganem Kürbisbraten oder vegetarischem Walnussbraten. Das süß-pikante Aroma des Pflaumen-Chutneys harmoniert außerdem wunderbar mit würzigen Käsesorten. Auf gebackenem Ziegenkäse lieben wir die aromatische Soße ebenso sehr, wie als Begleiter zu Blauschimmelkäse, Brie und Co. auf der Käseplatte.

Ob zu indischem Hähnchen-Curry oder Gemüsereis, Hirschgulasch, gegrilltes oder gebackenes mit Fleisch, Gemüse und Obst wie Birnen oder Feigen, auf Salzgebäck oder Naan-Brot – Pflaumen-Chutney ist so herrlich vielseitig und immer ein Genuss!

Wie lange ist selbst gemachtes Pflaumen-Chutney haltbar?

Im luftdicht verschlossenen Glas hält sich das selbst gemachte Pflaumen-Chutney mindestens 6-12 Wochen. Einmal geöffnet, solltest du es am besten im Kühlschrank aufbewahren und in 2-3 Wochen aufbrauchen.

Weitere Rezept-Ideen mit Chutney findest du hier >>

Zutaten

Für  Gläser (à 300 ml Inhalt)
  • 500 g   lila Sommerpflaumen  
  • 3   Schalotten  
  • 1   Apfel (z. B. Boskop) 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  • 1   kleine rote Chilischote  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Kreuzkümmelsaat  
  • 1 TL   Senfsaat  
  • 100 g   brauner Zucker  
  • 150 ml   Rotwein  
  • 3 EL   Rotwein-Essig  
  •     Zimt, Salz, Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumenhälften in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelvierteln längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
2.
Ingwer schälen und fein hacken. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden.
3.
Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Chili, Knoblauch, Kreuzkümmel und Senf darin 1–2 Minuten anschwitzen. Pflaumen, Apfel, Zucker, Rotwein und Essig zugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten köcheln lassen.
4.
Chutney mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Heißes Chutney in saubere, heiß ausgespülte und gut verschließbare Gläser füllen. Verschließen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Glas ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved