Melonen-Blechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 550 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen (5 g)  Citroback  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 500 g   Speisequark (20 % Fett) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Erdbeeren  
  • 1   Melone (z. B. Honigmelone) 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und Citroback mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier trennen und die Eigelb nacheinander unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 200 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Fett-Ei-Masse heben. Mehl und Stärke mischen und unterheben. Masse in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Fettpfanne des Backofens (ca. 38x32 cm) geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 45 Minuten abkühlen lassen. Quark, restlichen Zucker, Zitronensaft und Vanillemark glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Quarkmasse auf den Rührteigboden verteilen und ca. 15 Minuten kalt stellen. Inzwischen Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und halbieren. Melone vierteln, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen. Viertel quer halbieren und die Stücke in Spalten schneiden. Blechkuchen mit Melonenspalten und Erdbeeren nach Belieben belegen. Ergibt ca. 24 Stücke
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved