Melonentorte

0
(0) 0 Sterne von 5
Melonentorte Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 225 g   Eiswaffeln  
  • je 1 (ca. 750 g)  kleine Wassermelone , mittelgroße Galiamelone und mittelgroße Honigmelone  
  • 15 Blatt   Gelatine  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 g   Zucker  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 500 ml   halbtrockener Sekt  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Backpapier  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett in einem Topf schmelzen. Inzwischen Eiswaffeln in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle zerkleinern. Fett und Eiswaffelkrümel miteinander mischen und in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (26 cm Ø) geben. Kühl stellen. Inzwischen Melonen halbieren und die Kerne entfernen. Nach Belieben verschieden große Kugeln ausstechen. Restliches Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen und mit dem Pürierstab eines Handrührgerätes fein pürieren. Ca. 500 g abmessen. 10 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft und Zucker erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Gelatine-Mischung mit dem Melonenpüree glatt rühren und ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Sahne steif schlagen. Sobald das Melonenpüree zu gelieren beginnt die Sahne unterheben und die Masse auf den Eiswaffelboden geben. Ca. 1 Stunde kühl stellen. Restliche Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Melonenkugeln auf der Creme verteilen. Etwa 100 ml Sekt abnehmen, erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Gelatine-Mischung mit dem restlichen Sekt verrühren und auf Eiswasser mit dem Schneebesen aufschlagen. Sobald der Sekt zu gelieren beginnt, die Masse über die Melonenkugeln geben. 1-2 Stunden kühl stellen. Torte vor dem Servieren mit Minze verzieren. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Sun

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved