Miesmuscheln in Weißbiersud

Aus kochen & genießen 10/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Miesmuscheln in Weißbiersud Rezept

Das „Besteck“ ist schon dabei: Einfach eine leere Schale als Zange zum Greifen des Muschelfleisches benutzen

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Miesmuscheln 
  • 4   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stange  Porree 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 Flasche (à 500 ml)  helles Weißbier 
  •     Salz und Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Muscheln unter fließend kaltem Wasser kräftig abbürsten, dabei beschädigte und geöffnete aussortieren. Die harten Fäden („Bart“) mit einem kleinen Messer abziehen und Kalkablagerungen etc. ab­kratzen. Zwiebeln und Knoblauch ­schälen und fein würfeln. Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen, die Blättchen ab­zupfen und grob hacken.
2.
Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Porree darin glasig dünsten. Petersilie unterrühren. Mit Bier ablöschen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln ­zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten ­köcheln, bis sie sich geöffnet haben. Geschlossene Muscheln entfernen. Muscheln servieren. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 110 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved