close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Minz me up Zucchinisuppe

Aus LECKER-Sonderheft 3/2020
5
(1) 5 Sterne von 5

Schnippeln, kochen, pürieren, würzen: So fix holt man sich Grün auf den Teller. Und was passiert mit den Überbleibseln? Aus Zitrone, Joghurt und Minze einfach einen leckeren Dip zubereiten.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Zucchini  
  • 2   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Peperoni  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • 3/4 l   Gemüsebrühe  
  • 4 Stiele   Minze  
  • 100 g   Sahnejoghurt  
  • 1/2   Bio-Zitrone (Saft und Schale) 
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini, Schalotten und Knoblauch putzen bzw. schälen und klein schneiden. Peperoni waschen und in Ringe schneiden (nach Be­lieben entkernen und einige Ringe zum Verzieren beiseitelegen). 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zucchini, Schalotten, Knoblauch und ­Peperoni darin ca. 3 Minuten andünsten. Die Brühe angießen und aufkochen. ­Zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
2.
Minze waschen, Blätter (bis auf ein paar zum Verzieren) in die Suppe geben. Suppe vom Herd ziehen und mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei 2 EL Joghurt untermixen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenschale, Rest Joghurt, nach Belieben beiseite­gelegter Peperoni und Minze anrichten. 1 – 2 EL Öl darüberträufeln. Dazu schmecken geröstete Weizentortillas oder dünnes Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 150 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved