Minz me up Zucchinisuppe

Aus LECKER-Sonderheft 3/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Schnippeln, kochen, pürieren, würzen: So fix holt man sich Grün auf den Teller. Und was passiert mit den Überbleibseln? Aus Zitrone, Joghurt und Minze einfach einen leckeren Dip zubereiten.

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Zucchini  
  • 2   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Peperoni  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • 3/4 l   Gemüsebrühe  
  • 4 Stiele   Minze  
  • 100 g   Sahnejoghurt  
  • 1/2   Bio-Zitrone (Saft und Schale) 
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini, Schalotten und Knoblauch putzen bzw. schälen und klein schneiden. Peperoni waschen und in Ringe schneiden (nach Be­lieben entkernen und einige Ringe zum Verzieren beiseitelegen). 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zucchini, Schalotten, Knoblauch und ­Peperoni darin ca. 3 Minuten andünsten. Die Brühe angießen und aufkochen. ­Zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
2.
Minze waschen, Blätter (bis auf ein paar zum Verzieren) in die Suppe geben. Suppe vom Herd ziehen und mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei 2 EL Joghurt untermixen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenschale, Rest Joghurt, nach Belieben beiseite­gelegter Peperoni und Minze anrichten. 1 – 2 EL Öl darüberträufeln. Dazu schmecken geröstete Weizentortillas oder dünnes Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 150 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved