Mirabellen-Streuselkuchen

4.5
(4) 4.5 Sterne von 5
Mirabellen-Streuselkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mirabellen 
  • 1 Stück(e) (ca. 1 cm)  Ingwer 
  • 50 Macadamianüsse 
  • 175 Mehl 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 150 Zucker 
  • 150 Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 100 weiße Kuvertüre 
  •     Fett und Mehl 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mirabellen waschen, abtropfen lassen, halbieren und Steine herauslösen. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Mirabellen und Ingwer mischen. Für die Streusel Nüsse grob hacken. 75 g Mehl, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 75 g Zucker, 75 g Butter und 1–2 EL Wasser in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
2.
Für den Rührteig 75 g Butter, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 75 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Ei unterrühren. 100 g Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
3.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (20 cm Ø) geben, glatt streichen.
4.
Mirabellen gleichmäßig darauf verteilen. Streusel daraufgeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und ca. 1 Stunde abkühlen lassen.
5.
Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen, Spitze abschneiden und den Kuchen streifenförmig damit verzieren.
6.
Kuvertüre trocknen lassen und Kuchen ganz auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved