Möhren-Kokos-Curry mit knusprigen Putenstreifen

Möhren-Kokos-Curry mit knusprigen Putenstreifen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 ¼ kg Möhren

2-3 mittelgroße Zwiebeln

6-7 EL Öl

ca. 2 EL Thai Curry

Salz

300 ml Gemüsebrühe (instant)

1 Dose(n) (400 g) Kokosmilch (55 % Kokosmilchextrakt)

1 Koriander

500 g Putenschnitzel

Pfeffer

ca. 200 g Vollmilch-Joghurt

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Möhren schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Spalten oder halbe Ringe schneiden.

2

3-4 Esslöffel Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin andünsten. Mit Curry bestäuben und unter Rühren kurz anschwitzen. Mit etwas Salz bestreuen, Brühe und Kokosmilch angießen und aufkochen lassen.

3

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Bestreuen, abzupfen. Korianderblättchen zum Möhren-Curry geben und zugedeckt 10-12 Minuten köcheln lassen. Nach ca. 5 Minuten Deckel abnehmen und offen fertig köcheln.

4

Inzwischen Putenschnitzel waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen unter Wenden goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Möhren-Kokos-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken, in tiefen Schalen anrichten und mit restlichem Koriander bestreuen. Mit Putenstreifen, cremigem Joghurt und Fladenbrot servieren.

Nährwerte

Pro Person

  • 350 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate