Mohn-Käsekuchen (Diabetiker)

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 ml   fettarme Milch  
  • 100 g   gemahlener Mohn  
  •     einige Spritzer + 2 TL flüssiger Süßstoff 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Messerspitze   Zimt  
  • 120 g   Diabetiker-Süße  
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 2 kg   Magerquark  
  • 3 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Mohn, einige Spritzer Süßstoff, Zitronenschale und Zimt unterrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen Eier trennen. Eigelb, Vanillemark, 100 g Diabetikersüße und 2 Teelöffel Süßstoff cremig rühren. Quark und Puddingpulver unterrühren. Eiweiß portionsweise mit je 1 Prise Salz steif schlagen. Unter die Quarkmasse heben. 6-8 Esslöffel Quarkmasse abnehmen und mit der Mohnfüllung verrühren. Rest Quarkmasse in einer gefetteten Fettpfanne des Backofens (32 x 37 cm) glatt streichen. Die Mohn-Quarkmischung löffelweise auf die Oberfläche klecksen. Mit einer Gabel kreisförmig durch die Kleckse ziehen und leicht marmorieren. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Kuchen mit 20 g Diabetikersüße bestäuben und in Stücke schneiden
2.
/ 3/4 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved