Mozart-Krapfen

4.666665
(9) 4.7 Sterne von 5
Mozart-Krapfen Rezept

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 175 g   Puderzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • je 100 g   kalte und weiche Butter  
  • 80 g   + ca. 35 Pistazienkerne  
  • 1 EL   Rum  
  •     Mehl für Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Mandeln, 100 g Puderzucker, Salz, Ei und 100 g kalte Butter in Flöckchen in eine Rührschüssel geben, erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 45 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3–4 mm dick ausrollen. Ca. 35 Kreise (à ca. 4 cm Ø) ausstechen. Restlichen Teig wieder verkneten und ebenso verarbeiten. Auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen
3.
Für die Füllung 80 g Pistazien im Universalzerkleinerer fein mahlen. 100 g weiche Butter und 75 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Gemahlene Pistazien und Rum unterrühren
4.
Je 2 Plätzchen mit etwas Pistaziencreme zusammensetzen. Restliche Creme mit einem Teelöffel auf je eine Keksmitte geben und mit je 1 Pistazie verzieren
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved