Mürbe Zitronenkekse

Aus Koche & Genießen 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Olivenöl im süßen Gebäck? Die Griechen machen es uns vor! Ein mildes, fruchtiges Öl verleiht diesen zarten Keksen einen raffinierten Geschmack

Zutaten

Für  Stück
  • 60 g   weiche Butter  
  • 2 TL + 110 g   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 2 EL   natives Olivenöl extra  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Mehl  
  • 80 g   Weichweizengrieß  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Butter, 110 g Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 3 Minuten cremig rühren. Öl, Ei, Zitronenschale und -saft zufügen. Ca. 1 Minute weiterrühren. Mehl, Grieß und Backpulver mischen. Erst mit dem Rührgerät, zum Schluss mit den Händen unterkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 3 cm Ø) formen, in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Teig in ca. 30 Stücke schneiden. Daraus kleine Kugeln formen. Teigkugeln auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und leicht flach drücken. Kekse blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 12–15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Vom Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Kekse mit 2 TL Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved