Nougatparfait mit Vanilleorangen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
4.666665
(9) 4.7 Sterne von 5
Nougatparfait mit Vanilleorangen

Spätestens dieses gefrostete Sahnedessert bricht auch bei Schwiegermama das Eis.

Zutaten

Für Personen
  • 500 Schlagsahne 
  • 125 schnittfester Nuss-Nougat 
  • 100 Zartbitterschokolade 
  • 2   frische Eier + 6 frische Eigelb (Gr. M) 
  • 100 Zucker 
  • 4   Orangen 
  • 2 EL  Vanillesirup 
  • 50 Mandelblättchen 
  • 1 TL  Backkakao zum Bestäuben 

Zubereitung

360 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Eine Kastenform auslegen (ca. 10x25 cm; ersatzweise sauberen 1-L-Eisbehälter) mit Frischhaltefolie auslegen. 150 g Sahne erhitzen (nicht kochen!). Nougat in kleine Stücke schneiden. Schokolade in Stücke brechen. Beides in der heißen Sahne unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen.
2.
Eier, Eigelb und Zucker in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Rührgeräts dickcremig aufschlagen. Nougat-Schoko-Sahne unterrühren. Schüssel aus dem Wasserbad heben. Masse kalt rühren, dafür in eine größere Schüssel Eiswürfel und Wasser setzen. 350 g Sahne steif schlagen. Unter die Nougatmasse heben. In die Form füllen und glatt streichen. Mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, zugedeckt einfrieren.
3.
Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Filets über einer Schüssel mit dem Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Rest Saft mit der Hand aus den Trennhäuten drücken. Sirup unterrühren. 20-30 Minuten vor dem Servieren Parfait aus der Form auf eine Platte stürzen. Folie entfernen. Mit Mandeln bestreuen und mit Kakao bestäuben. Mit Vanilleorangen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved