Nudeln mit Erbsen-Carbonara

Aus LECKER 9/2015
5
(3) 5 Sterne von 5
Nudeln mit Erbsen-Carbonara Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  frische Erbsen 
  •     Zucker 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 magerer Schinkenspeck (z. B. Südtiroler Speck) 
  • 1   Zwiebel 
  • 70 Parmesan (Stück) 
  • 3   frische Eier (Gr. M) 
  • 400 Spaghetti 
  • 1 EL  Öl 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Erbsen aus den Schoten lösen. In kochendem Wasser mit 1 Prise Zucker 10–12 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Käse fein reiben. Eier und etwa die Hälfte Erbsen mit dem Stabmixer fein pürieren.
3.
Ca. 2⁄3 Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Spaghetti ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsanweisung garen.
5.
Inzwischen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten. Zwiebel kurz mitbraten. Spaghetti abtropfen lassen. Unpürierte Erbsen und Nudeln zum Speck in die Pfanne geben und gut mischen.
6.
Vom Herd nehmen. Erbsen-Eier-Mischung unterheben. Nochmals abschmecken. Mit übrigem Parmesan bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 90 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved