Nudeln mit Lachsforelle in Orangensoße

1
(1) 1 Stern von 5
Nudeln mit Lachsforelle in Orangensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 25 Zucker 
  • 400 ml  + 1 EL Orangensaft 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 schwarze Oliven ohne Stein (z. B. Kalamata-Oliven) 
  • 10 Kapern in Lake 
  • 10 Sardellenfilets 
  • 400 Spaghetti-Nudeln 
  • 350 Lachsforelle 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • einige Stiel(e)  Dill 
  • 50 Parmesan-Käse am Stück 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zucker und 1 EL Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten goldgelb karamellisieren lassen. Mit 400 ml Orangensaft ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke und 1 EL Orangensaft verrühren.
2.
Soße erneut aufkochen, Stärke hineinrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Oliven, Kapern und Sardellen abtropfen lassen. Oliven in Ringe schneiden. Sardellen in Stücke schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
4.
Fischstücke mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronensaft beträufeln.
5.
Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Fischstücke darin zuerst von der Hautseite 4–5 Minuten anbraten. Fisch wenden, Oliven, Sardellen und Kapern dazugeben und weiter 2–3 Minuten braten.
6.
Nudeln abgießen. Soße erneut erhitzen. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen abzupfen. Käse fein hobeln. Nudeln, Fischpfanne und Soße vorsichtig mischen, auf Tellern anrichten. Mit Dill und Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 92 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved